Tipps aus der Praxis | 128T Session Smart Router: SVR Internet Breakout WAN/LTE

SVR Internet Breakout WAN/LTE

In dieser Anleitung wird erklärt, wie eine Internetanbindung durch SVR (Secure Vector Routing) gegen Ausfälle abgesichert wird.

Dabei gehen die LAN-Clients über das Datacenter ins Internet. Bei Ausfall der WAN-Leitung wird automatisch ohne Unterbrechung der Internetzugriff über LTE abgesichert, der User bekommt davon nichts mit.

Step 1

Für die WAN-Schnittstelle des Spoke-Routers muss eine Nachbarschaft erstellt werden.

Hier wird der Vektor "wan" definiert.

 

Befindet sich der Router hinter einem NAT-Gerät ohne Portweiterleitung, muss Peer Connectivtiy als Outbound-Only und die External NAT Address konfiguriert werden.

 

Step 2

In gleicher Weise muss für die LTE-Schnittstelle eine Nachbarschaft erstellt werden.

Hier wird der Vector "lte" definiert.

Step 3

Danach müssen wir einen Tenant für die Clients definieren und eine Nachbarschaft auf der LAN Schnittstelle  erstellen.

Die Standardeinstellungen für die Nachbarschaft können verwendet werden.

 

 

Step 4

Unten Configuration >Tenants wird ein Tenant für die LAN-Clients definiert. 

Hier muss das Subnetz oder bestimmte Adressen hinzugefügt werden.

Step 5

Anschließend müssen die Nachbarschaften für den Hub-Router konfiguriert werden. In unserem Beispiel werden wir beide Nachbarschaften auf dem WAN Schnittstelle definieren.

Step 6

Dann können wir unsere Service-Policy unter Configuration > Service-Policy erstellen.

Die folgende SLAs werden hier definiert:

  • Maximum 10% Paket-Verlust
  • Maximum 200ms Latenz
  • Maximum 100ms Jitter

"Revertible-failover" wird verwendet. Nach einem Failover werden die bestehenden Sessions auf den ersten Pfad umgeleitet, sobald die SLAs wieder in Ordnung sind.

Step 7

Der Service internet-dc wird erstellt 

0.0.0.0/0 muss als "Service Addresses" konfiguriert werden.

Hier müssen die Default Security Policy und die zuvor definierte Service Policy sowie der Tenant im Access-Policy-Abschnitt ausgewählt werden.

Step 8

Schließlich wird eine Service-Route erstellt.

 

Wichtig ! : Wenn die Schnittstelle kein DHCP (statische IP-Konfiguration) hat, müssen Sie hier ein Gateway eintragen.

 

 

Das war's.

Ihr M&L Systems Team !